03.10.2015

Tag der offenen Tür und Kinderfest in der Hessischen Landesvertretung

Tag der offenen Tür
Bild 1 von 5
Zahlreiche Flüchtlingskinder aus einer Gemeinschaftsunterkunft in Berlin besuchten auf Einladung der Hessischen Landesvertretung das Kinderfest.
© Tina Merkau

Brennpunkt
Anlässlich des 25. Jahrestages der Wiedervereinigung  zeigte die Point Alpha Stiftung eine vielbesuchte Ausstellung. An der Grenze zwischen Hessen und Thüringen gelegen, markierte dieser „Brennpunkt“ im kalten Krieg die direkte Konfrontation der USA und der UdSSR. Inzwischen ist der Ort Museum und Begegnungsstätte.

Experimente
Zu Gast war auch das erste mathematische Mitmach-Museum der Welt. Beim Mathematikum Gießen ließen sich spielerisch interaktive Experimente ausprobieren.

Was macht die Landesvertretung?
Wer wollte, konnte aus erster Hand etwas über die Aufgaben und Arbeitsweise der  Hessischen Landesvertretung erfahren. Viele Fragen gab es auch zur wechselhaften Geschichte des Grundstücks, auf dem die Landesvertretung erbaut wurde.

Hessenquiz und Ahle Wurscht
Großes Interesse fanden Informationen zum Tourismusland Hessen. Auch wer die echte nordhessische Ahle Wurscht suchte, wurde fündig. Mit rund 300 ausgefüllten Fragebögen erlebte das beliebte Hessenquiz wieder eine Rekordbeteiligung.

Toben und Entspannen
Kinder aller Altersgruppen kamen auf dem großen Freigelände auf ihre Kosten. Mit 6-Feld-Trampolin, Riesenrutsche, Piratenschiff, Torwand, Spiel- und Schminkstationen war für jeden etwas dabei.

Bei schönstem Sonnenschein, hessischen Spezialitäten und Musik von den Red Chucks genoss man die  Atmosphäre im Garten.

Schließen