Initiativen in Hessen

audiovisual_service_european_union_2004.jpg

Eine Frau zeichnet die EU mit Kreide auf die Straße
© Audiovisual Service European Union 2004

Europakomitee Hessen e.V.

Das Europakomitee Hessen e.V. ist das zivilgesellschaftliche Netzwerk für Europa in Hessen. Als gemeinnützig eingetragener Verein ist es Teil des bundesweiten Netzwerkes Europäische Bewegung Deutschland www.netzwerk-ebd.de. Er besteht aus derzeit 41 Mitgliedsorganisationen, die ein besonderes Interesse an europapolitischen Themen haben.

Die Mitgliedsorganisationen vertreten nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche. Mitglieder im Europakomitee Hessen e. V. sind beispielsweise die kommunalen Spitzenverbände, Kammern, Kirchen, Parteien, Bildungsträger und internationale Freundschaftsvereine, aber auch Organisationen, die sich für Jugendarbeit- und –förderung oder für die Interessen der Senioren einsetzen.

Hauptziele des Europakomitees sind die Förderung des Europagedankens und der europäischen Integration und der Austausch über aktuelle Themen der Europapolitik, insbesondere mit Blick auf das Land Hessen. Mit seinen Aktivitäten fördert der Verein zudem die hessischen europapolitischen Interessen und begleitet die hessische Europapolitik.

Das Europakomitee Hessen e. V. veranstaltet regelmäßig sog. EU-Debriefings, die nach Sitzungen des Europäischen Rates durchgeführt werden, sowie Veranstaltungen mit europapolitischen Persönlichkeiten wie den Neujahrsempfang 2013 mit Herrn EU-Kommissar Oettinger oder den Neujahrsempfang 2014 mit dem Leiter des ZDF-Studios in Brüssel, Udo van Kampen.

Vorsitzender des Vereins ist Bundesminister a. D. Friedrich Bohl. Vertreter des Landes Hessen im Vorstand ist der Staatssekretär für Europaangelegenheiten Mark Weinmeister. 

Kontakt:
Europakomitee Hessen e.V.
Bruno Bengel
Geschäftsführer
Luisenplatz 2
64283 Darmstadt
Tel: +49 (0)6151- 297565, Fax -297566
ekh@rpda.hessen.de
www.europakomitee-hessen.de

Europäische Akademie Hessen

Die Europäische Akademie Hessen wurde 1975 als überparteiliche und überkonfessionelle Einrichtung der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung gegründet.

Die Akademie ging aus der Bildungsarbeit des hessischen Landesverbandes der Europa-Union hervor. Ziel der Akademie ist durch Bildungs- und Forschungsarbeit im Bereich von Gesellschaft und Politik das Zusammenwachsen und die Einigung Europas zu fördern. Hierzu soll ein öffentlicher Diskurs über den Fortgang der europäischen Einigung angeregt werden. Zudem möchte die Akademie die europäische Zusammenarbeit zwischen Staaten, Ländern und Regionen vorantreiben und die Politik der Europäischen Union kritisch und vorurteilsfrei vermitteln.

Die Europäische Akademie Hessen ist Mitglied des Dachverbandes Gesellschaft der Europäischen Akademien (www.gesellschaft-der-europaeischen-akademien.de).
Vorstandsvorsitzende ist Frau Barbara von Saary.

Die Akademie wird durch das Hessische Ministerium der Justiz, für Integration und Europa finanziell unterstützt und als Bildungsträger vom Hessischen Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit anerkannt

Europa-Union Deutschland

Die Europa-Union Deutschland ist eine überparteiliche und unabhängige politische Nichtregierungsorganisation, die lokal, regional und national aktiv ist und Vertreterinnen und Vertreter aller gesellschaftlichen Gruppen vereint.

Die Europa-Union wurde zwei Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkrieges gegründet und hat in Deutschland mehr als 25.000 Mitglieder.
Die Europa-Union ist der deutsche Zweig der Union Europäischer Föderalisten (UEF) und gemeinsam mit ihrem Jugendverband Junge Europäische Föderalisten (JEF) Mitglied des Netzwerks Europäische Bewegung Deutschland. Sie tritt für eine weitreichende europäische Integration ein und engagiert sich als Mittlerin zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Europäischen Institutionen  für ein Europa der Bürger“, das von einem gesellschaftlichen Konsens getragen werden soll.

Die Europa-Union setzt sich dafür ein, die breite Öffentlichkeit für die europäische Einigung zu mobilisieren. Sie vermittelt den Bürgerinnen und Bürgern die erforderlichen Hintergrundinformationen zum Verständnis der europäischen Integration und versucht, sie von der Notwendigkeit des persönlichen Engagements zu überzeugen.

Vorsitzender des Landesverband Hessen e.V. ist der das Mitglied des Europäischen Parlamentes, der Abgeordnete Thomas Mann.