Polen

Hessens Partnerregion Wielkopolska

wwznak-kolor.1281683762.jpg

Logo der Partnerregion Wielkopolska
© Wielkopolska

Eine der interessantesten Regionen in Polen ist Wielkopolska, das polnische Kernland, mit der Hauptstadt Posen. Wielkopolska liegt etwa auf halber Strecke zwischen Warschau und Frankfurt/Oder.

Die größeren Städte sind Kalisz und Ostrow sowie Konin, Leszno und Pila. Posen ist der wichtigste internationale Messeplatz in Polen. Wielkopolska ist eine geschichtlich vielfältig geprägte Region. Schlösser, Paläste, Kirchen, historische Stadtkerne und Marktplätze sind hier überall zu finden. Die Theater- und Musikszene Posens genießt einen internationalen Ruf. Große Wald- und Seengebiete laden zur Erholung ein und ergänzen die touristische Attraktivität der Region.

Fakten über Wielkopolska

Wielkopolska ist eine der größten Regionen Polens, hat eine Fläche von ca. 30.000 km² und ca. 3,3 Mio. Einwohner. Durch den Flughafen in Posen und die Anbindung durch die Bahnverbindung Berlin-Warschau ist eine gute Erreichbarkeit gewährleistet.

Die Region Wielkopolska ist in ihrer jetzigen Struktur noch sehr jung. Am 1. Januar 1999 wurden im Zuge der Verwaltungsreform in Polen 16 neue Wojewodschaften (Regionen) gegründet (bislang: 49). Wichtigstes Organ ist der Sejmik (Parlament) mit Kompetenzen in den Bereichen Regionalentwicklung, Standortwerbung und Beziehungen zum Ausland. Die Exekutive wird vom Marschall (höchster politischer Repräsentant der Regionalregierung) geleitet.

Partnerschaftsvereinbarung zwischen Hessen und Wielkopolska

Die Ziele der Partnerschaft des Landes Hessen mit Wielkopolska sind vielfältig. Der Hessischen Landesregierung geht es vor allem darum, den Prozess der deutsch-polnischen Annäherung voranzutreiben, mit dem polnischen Partner gemeinsam das Europa der Regionen zu stärken und die Chancen der EU-Osterweiterung zu nutzen.

Zur Umsetzung dieses Konzepts hat die Hessische Landesregierung verschiedenste Aktivitäten eingeleitet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der wirtschaftlichen Kooperation. Zwischen der Fraport AG und dem Posener Flughafen konnte eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet werden. Die Grundlage für all diese Maßnahmen bietet eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen Hessen und Wielkopolska, die die Zusammenarbeit in den Bereichen Kunst und Kultur, Jugendaustausch, Sport und Tourismus, Bildung, Forschung und Wissenschaft, Umweltschutz, Wirtschaft, Handelsaustausch und Regionalpolitik vorsieht. Wichtig für die Zusammenarbeit insbesondere im Bereich Wirtschaft ist dabei das Hessische Kooperationszentrum Hessen-Polen  in Posen unter der Leitung von Herrn Jaroslaw Frackowiak.

Die aktive Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger an dem Prozess der Annäherung ist ein wesentliches Element für den Aufbau der Partnerschaft. Wie auch für die übrigen EU-Partnerregionen gilt auch im Falle Wielkopolska, dass die Zusammenarbeit unter einem Dach in der Landesvertretung in Brüssel einen wichtigen Baustein für die Partnerschaft darstellt.

Bislang bestehen folgende Kommunal- und Kreispartnerschaften:

  • Szamotuly - Groß-Gerau
  • Pleszew - Spangenberg
  • Jarocin - Schlüchtern
  • Golancz - Allendorf (Lumda)
  • Kornik - Königstein/Ts.
  • Landkreis Pila - Schwalm-Eder-Kreis