Landespartnerschaft

Wisconsin

welcome-schild_hmwk.jpg

welcome to wisconsin-schild
© HMWK

Der Bundesstaat Wisconsin liegt im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten von Amerika. Eine reizvolle Landschaft mit unzähligen kleinen Seen und großen Wäldern macht Wisconsin zu einer beliebten Urlaubsregion. Wisconsin ist stark ländlich geprägt und dünn besiedelt: Auf einer Fläche von rund 140.000 km² (knapp siebenmal so groß wie Hessen) leben rund 5,5 Millionen Menschen.

Daten und Fakten über Wisconsin

Die größte Stadt ist Milwaukee am Michigansee mit rund 620.000 Einwohnern. Die Hauptstadt Madison im Süden des Staates hat etwa 190.000 Einwohner. Wisconsin liegt in der Nähe der großen Industrie- und Bevölkerungszentren des Mittleren Westens und verfügt über ein sehr gutes Verkehrsnetz. Der wichtigste Wirtschaftszweig ist das verarbeitende Gewerbe, wobei insbesondere die Nahrungsmittelindustrie, Maschinenbau, Metallverarbeitung und die Papierindustrie tragende Branchen darstellen. In der stark binnenorientierten US-Wirtschaft findet sich Wisconsin unter den 20 exportstärksten Bundesstaaten. Hauptexportland ist Kanada, in das etwa 30 Prozent der Ausfuhren gehen. Der Anteil der Exporte nach Deutschland liegt ebenso wie der nach Großbritannien und Japan etwa bei fünf Prozent.

Wisconsin trat 1848 als 30. Bundesstaat den USA bei. Das Scheitern der Revolution in Deutschland im gleichen Jahr verstärkte die bereits ab 1839 intensive deutsche Einwanderung. Heute hat etwa die Hälfte der Einwohner Wisconsins deutsche Einwohner.

Kooperation mit Hessen

Hessen kooperiert mit Wisconsin in einer Vielzahl von Projekten. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung von Kreis-, Städte- und Schulpartnerschaften. So finden etwa im Rahmen von 66 bestehenden Schulpartnerschaften regelmäßig Schüleraustauschfahrten statt, durch die seit 1991 bereits über 3.000 Schülerinnen und Schüler Partnerschulen in Wisconsin besuchen konnten. Auch im Hochschulbereich bestehen Partnerschaften und Austauschprogramme hessischer Universitäten mit rennomierten Universitäten in Wisconsin. Die Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Wisconsin und Hessen stellt einen weiteren wichtigen Bestandteil der Kooperation dar, wobei die Zusammenarbeit im Bereich der Biotechnologie einen besonderen Schwerpunkt bildet.