Aussicht

Bevölkerungsprognosen

Hessens Bevölkerung wächst aktuell. Prognosen gehen von einem weiteren Anstieg der Einwohnerzahl in Hessen bis voraussichtlich 2035 aus. Danach wird die Zahl der Hessinnen und Hessen wieder kontinuierlich sinken, 2050 jedoch immer noch leicht über den Zahlen von 2017 liegen.

Weit dynamischer als bei der Bevölkerung insgesamt wird die zukünftige Entwicklung in den einzelnen Altersgruppen verlaufen. So werden sich langfristig die Anteile der Bevölkerungsgruppen unter 60 Jahren deutlich verringern, die Zahl der über 60-Jährigen und dabei insbesondere der über 80-Jährigen dagegen wird stark ansteigen.

Alters- und geschlechtsspezifische Zusammensetzung der hessischen Bevölkerung

Alters- und geschlechtsspezifische Zusammensetzung der hessischen Bevölkerung
Bevölkerungsvorausschätzung der Hessen Agentur (2035 und 2050)

In den einzelnen Regionen und Landkreisen verlaufen Ausmaß und Geschwindigkeit des demografischen Wandels sehr unterschiedlich. Die Hessen Agentur hat deshalb im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen eine auch auf Landkreise bezogene Projektion bis zum Jahr 2035 und eine Trendbeschreibung bis zum Jahr 2050 erstellt. Diese Daten werden die Grundlage für die Landesentwicklungsplanung der nächsten Jahre und Jahrzehnte sein. Darüber hinaus werden in der Hessischen Gemeindedatenbank für alle 423 Kommunen Daten und Indikatoren zum demografischen Wandel zur Verfügung gestellt.

Ziel dieser Modellberechnungen ist es, sich auf die Zukunft vorzubereiten und sie politisch zu gestalten. Es gilt, Positives zu stärken und Risiken rechtzeitig entgegen zu wirken. Hessen hat sich dabei längst auf den Weg gemacht.

Altersstrukturelle Zusammensetzung der Bevölkerung im Zeitverlauf
  • Altersstrukturelle Zusammensetzung der Bevölkerung im Zeitverlauf
  • Bevölkerungsentwicklung in Hessen
  • Geburten und Sterbefälle in Hessen von 1950 bis 2050
Die demografische Entwicklung in Hessen im Überblick
Schließen