Demografie-Reise 2020

Axel Wintermeyer auf Demografie-Sommerreise

Der hessische Demografie-Beauftragte und Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer, besucht auf seiner Sommerreise vom 21. Juli bis zum 5. August die nominierten Projekte für den Demografie-Preis 2020. Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen zur Reise.

Demografie-Sommerreise

Aktuelles
Wintermeyer zu Besuch im Kulturraum Knolle
Staatsminister Wintermeyer besucht den „Dialograum KulturKnolle“
Auf dem Hof, der Bio-Gemüse anbaut und an private Haushalte gegen einen festen finanziellen Beitrag liefert, entsteht im früheren Kuhstall ein Ort des Austauschs.
 Staatsminister Wintermeyer besucht das Unternehmer-Netzwerk „HOMEberger“
Staatsminister Wintermeyer besucht das Unternehmer-Netzwerk „HOMEberger“
Auf seiner Sommerreise hat sich Staatsminister Wintermeyer im Schwalm-Eder-Kreis über das Projekt „HOMEberger“ informiert.
Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, informiert sich über Azubi-Region Fulda
Wintermeyer informiert sich über die „Azubi-RegionFulda“
Bei seiner Demografie-Sommerreise besucht Staatsminister Wintermeyer die Initiative der Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Fulda.
Staatsminister Axel Wintermeyer informiert sich über das „Sprungbrett-Ausbildungswohnen“
Wintermeyer informiert sich über „Sprungbrett-Ausbildungswohnen“
„Keiner geht verloren“: Das ist das Motto einer Initiative des Landkreises Gießen. Mit ihrer Hilfe sollen unter anderem jüngere Menschen aus schwierigen sozialen Verhältnissen oder mit Fluchtgeschichte in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt integriert werden.
Staatsminister Wintermeyer auf Demografie-Sommerreise
Staatsminister Wintermeyer besucht das Projekt „SOwieDAheim“
Mit den „SOwieDAheim“-Betreuungsangeboten für Menschen mit und ohne Demenz geht die Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig neue Wege in der wohnortnahen Versorgung älterer Menschen.
Wintermeyer zu Besuch beim Demografie-Projekt Sound of the Forest
Zu Besuch beim Projekt „Sound of the Forest“
Staatsminister Wintermeyer informiert sich auf seiner Sommerreise in Oberzent über das Projekt „Sound of the Forest“.
Schließen