Fairness

Respekt im Sport

Sport ist nicht nur Bewegung, sondern auch Begegnung. Fairness und Respekt sind dabei unverzichtbar, ob während oder nach dem Spiel.

istock_94663615_medium.jpg

Ein Fußball liegt im Gras
© Christopher Futcher / istockphoto.com

Im Sport sind Herkunft oder Status unwichtig – es zählen Kameradschaftlichkeit, Einsatz und Teamgeist. Das Gemeinschaftsgefühl, der faire Umgang miteinander und das Einhalten von Spielregeln sind Erfahrungen, die im Sport und in vielen anderen Bereichen des Lebens weiterhelfen.

Initiativen für Fairness und Respekt

In diesem Sinn wirken die Sportvereine, die Fachverbände und Sportkreise seit Jahrzehnten mit ihrer Jugend- und Erwachsenenarbeit für den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Deshalb unterstützten der Landessportbund Hessen, die Sportjugend Hessen gemeinsam mit der Initiative der Landesregierung „Hessen lebt Respekts“ in besonderer Weise mit weiteren Initiativen für Fairness und Respekt.

Fortbildung und Schulungen

Dazu gehörte z.B. die Erarbeitung besonderer Schulungsmaterialien und Bausteine in den Aus- und Fortbildungen für Übungsleiter, Trainer und Vereinsaktive, die durch den Landessportbund, die Sportjugend und die Bildungsakademie angeboten werden. Auch bei Themen- und Aktionstagen, z.B. der Sportkreise, wurde die Bedeutung des Respekts im Sport herausgestellt.

Der Sport ist wie kaum ein anderes Feld auch geeignet, um Flüchtlingen eine Brücke in unsere Gesellschaft zu bauen und Werte zu vermitteln.

Schließen