Startseite » Ministerpräsident » Bürgersprechstunden » Live-Gespräch im Netz – Chatten mit Ministerpräsident Bouffier
Online-Bürgersprechstunde

Live-Gespräch im Netz – Chatten mit Ministerpräsident Bouffier

Der direkte Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ist Ministerpräsident Bouffier besonders wichtig. Deshalb stellt sich der Ministerpräsident auch im Netz den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Seine Online-Bürgersprechstunden werden als Video-Chat live im Internet übertragen.

stk-online-bürgersprechstunde

Standbild des Video-Chats mit Ministerpräsident Bouffier und Nia Künzer (© Staatskanzlei)
Chatmoderator Steffen Wenzel mit Ministerpräsident Bouffier und Nia Künzer (© Staatskanzlei)

In den vergangenen Chats bewegten die Bürgerinnen und Bürger insbesondere die Themen Fluglärm und Energiewende. Aber auch die Zukunft des Autobauers Opel, dessen Stammwerk in Rüsselsheim ansässig ist, beschäftigten die Menschen.

Neben Bürgersprechstunden, bei denen zum Beispiel um Hessens Schulpolitik und den Ausbau von Kita-Plätzen geht, gibt es auch Online-Bürgersprechstunden zu einem ganz bestimmten Thema, bei denen Ministerpräsident Bouffier einen Gast dazu bittet. So geschehen im Vorfeld der Frauenfußball-WM 2011. Damals lud Bouffier Nia Künzer, die WM-Heldin von 2003, ein, die mit dem 1. FFC Frankfurt siebenmal Deutsche Meisterin wurde.