Lucia Puttrich informiert sich über den Einsatz von Body-Cams | Hessische Staatskanzlei
Zukunftswoche Sicherheit und Recht

Lucia Puttrich informiert sich über den Einsatz von Body-Cams

Bei einem Streifengang durch Alt-Sachsenhausen hat sich Staatsministerin Lucia Puttrich in der Nacht von Freitag auf Samstag über den Einsatz von Body-Cams bei der Frankfurter Polizei informiert. Der Einsatz der Kameras wurde 2013 von Beamten des 8. Polizeireviers vorgeschlagen - inzwischen sind die Body-Cams hessenweit an relevanten Schwerpunkten im Einsatz. „Hessen ist ein sicheres Land“, sagte Puttrich, „und die Landesregierung tut sehr viel dafür, dass das so bleibt. Dazu gehört auch der Schutz der Einsatzkräfte.“ Durch den Einsatz der Body-Cams sei die Zahl von Angriffen auf Polizisten deutlich zurückgegangen.

Der Besuch in Frankfurt ist Teil der Zukunftswochen der Hessischen Landesregierung, bei denen die Kabinettsmitglieder in den kommenden Wochen viele Projekte in Hessen besuchen. Das Thema „Sicherheit und Justiz“ bildete den Auftakt.

© Hessische Staatskanzlei
Bild in Originalgröße
Europaministerin Puttrich bei der Polizei in Frankfurt.
© Hessische Staatskanzlei
Bild in Originalgröße
Die hessische Europaministerin Lucia Puttrich hat sich in Frankfurt über den Einsatz sogenannter Body-Cams bei der Polizei informiert.
© Hessische Staatskanzlei
Bild in Originalgröße
© Hessische Staatskanzlei
Bild in Originalgröße
© Hessische Staatskanzlei
Bild in Originalgröße
Schließen