Hessenfest in Berlin

2.000 Gäste und ein goldener Pokal

Ministerpräsident Volker Bouffier und Staatsministerin Lucia Puttrich laden zum Hessenfest in Berlin.

Hessenfest 2018
Bild 1 von 5
© Sabrina Feige

Das Sommerfest in der Hessischen Landesvertretung in Berlin hat in diesem Jahr eine besondere Attraktion: Der DFB-Pokal ist eigens für die Feier vom Main wieder ein paar Stunden an die Spree gekommen. Dort war dem hessischen Bundesligisten Eintracht Frankfurt vor wenigen Wochen mit dem Pokalerfolg gegen den FC Bayern München ein großartiger Erfolg gelungen. Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier nutzte deshalb die Gelegenheit, Eintracht Frankfurt noch einmal zum „hessischen Sommermärchen“ zu gratulieren und sich zugleich dafür zu bedanken, dass der Verein den mehr als 2.000 Gästen des Hessenfests diese besondere Überraschung ermöglicht hatte. Fahnen, Schals und Mützen sorgten für die passende Eintracht-Atmosphäre. „Das war ein Saisonabschluss nach Maß. Ich bin noch immer stolz darauf, dass die Eintracht mit ihrem Sieg über den Top-Favoriten Bayern München ihre Klasse bewiesen hat und in der kommenden Saison international spielen darf. Heute dürfen alle unsere Gäste, die der Eintracht von nah und fern die Daumen gedrückt haben, an diesem Erfolg teilhaben. Herzlichen Dank dafür“, sagte der Hessische Ministerpräsident.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere prominente Gäste

Gemeinsam mit Lucia Puttrich, der Hessischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, begrüßte der Ministerpräsident Bundeskanzlerin Angela Merkel, Kanzleramtschef Helge Braun und die Bundesminister Julia Klöckner und Jens Spahn. Außerdem waren zahlreiche Mitglieder der Hessischen Landesregierung, Bundes- und Landtagsabgeordnete, Botschafter und Vertreter aus Wirtschaft, Sport und Kultur der Einladung zum Hessenfest gefolgt und nutzten die Gelegenheit, um sich über das vergangene politische Jahr und die bevorstehenden Aufgaben auszutauschen.

Die Hessische Landesvertretung: Unser Schaufenster in Berlin

„Die Hessische Landesvertretung ist unser Schaufenster in Berlin. Hier vertreten wir unsere Interessen in der Bundeshauptstadt und zeigen mit Stolz und Selbstbewusstsein, was unser Land zu bieten hat“, sagte Staatsministerin Lucia Puttrich. „Wir Hessen sind auf vielen Gebieten Spitze. Die Hessische Landesregierung arbeitet mit Nachdruck daran, dass das so bleibt.“

35 Unternehmen und Betriebe aus Hessen waren in der Landesvertretung präsent, um die ihre vielfältigen Dienstleistungen an Informationsständen ausstellen. Auch die Auswahl an hessischen Spezialitäten war groß: Das Angebot reichte von der bekannten nordhessischen „Ahle Wurscht“, Fleischwurst, Handkäs' mit Musik, Apfelwein und –saft bis zu edlen Tropfen aus dem Rheingau und von der Bergstraße.

Zum Unterhaltungsprogramm:

Daneben bereicherten sechs Trachtenpaare aus allen Landesteilen das Fest. Die Gäste konnten eine Schwälmer Tracht aus Nordhessen, eine Evangelische Tracht aus Marburg/Lahn, eine Tracht aus Wehrheim/Taunus, eine Hersfelder Festtagstracht, eine Odenwälder Tracht und eine Lauterbacher Sonntagstracht bewundern.

Im Eingangsbereich wurden die Gäste mit Instrumentalmusik von der Gruppe Ocean’s Four begrüßt. Mit A-cappella Musik sorgten die vier Sängerinnen „Allegría“ für Stimmung. Weitere Höhepunkte setzte im Lauf des Abends die Dresden Frankfurt Dance Company unter ihrem künstlerischen Leiter, dem international renommierten Choreograf Jacopo Godani.

Das Sommerfest 2018 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin.
  • Das Sommerfest 2018 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin.
  • Das Sommerfest 2018 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin.
  • Das Sommerfest 2018 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin.
Hessenfest 2018

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Dr. Michael Horn
Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund
+49 611 32 38 09
+49 611 32 38 00
michael.horn@stk.hessen.de
Schließen