Februar 2019

„Dorfladen Ginseldorf e.V.“ aus Marburg-Ginseldorf ist Initiative des Monats

Thema: 
Auszeichnungen
07.03.2019Hessische Staatskanzlei

Staatssekretär Michael Bußer zeichnet den Marburger Verein Dorfladen Ginseldorf als Initiative des Monats Februar aus: „Dorfläden stärken das Gemeinschaftsgefühl und sind ein Gewinn für alle“

dorfladen_.jpg

Initiative des Monats Dorfladen Ginseldorf
© Staatskanzlei/U. Neuendorf

der Mittelpunkt des Ortes, an dem sich Jung und Alt begegnen. Mit ihrem Angebot stärken sie die Attraktivität der Gemeinde, sind Arbeitgeber und ermöglichen der regionalen Landwirtschaft neue Absatzwege“, sagte der Regierungssprecher. Ein solch positives Beispiel sei der Dorfladen Ginseldorf. „Neben der Möglichkeit zum Einkaufen können die Menschen bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen oder an Veranstaltungen teilnehmen, die der Verein organisiert. Damit stärken sie das Gemeinschaftsgefühl und sind ein Gewinn für alle“, erläuterte Michael Bußer bei der Urkundenübergabe.

Unterstützung von Familien

Der Dorfladen Ginseldorf im gleichnamigen Marburger Stadtteil wurde im Jahr 2005 mit Hilfe der Stadt ins Leben gerufen und wird seit seiner Gründung von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei der Unterstützung von Familien: Jeden Samstag öffnet in einem Nebenraum des Ladens die Bücherei und ermöglicht es, in die Welt der Bücher einzutauchen. Für die Kleinen steht außerdem ein „Überraschungsschrank“ bereit, der bei den Kindern ebenso beliebt ist wie die Möglichkeit, im Dorf selbst etwas für ihr Taschengeld kaufen zu können. Aber auch ältere Menschen stehen im Fokus des Dorfladens Ginseldorf. Sie können bei ihrem Einkauf begleitet werden oder sich die Lebensmittel direkt nach Hause liefern lassen. 

Hintergrund:

Seit dem Jahr 2004 werden jeden Monat besonders engagierte und vorbildliche Vereine, Initiativen und Freiwilligenagenturen als Initiative des Monats von der Landesregierung ausgezeichnet. Auf den Internetseiten www.gemeinsam-aktiv.de der Ehrenamtskampagne der Hessischen Landesregierung werden sie vorgestellt. Die Initiativen erhalten überdies einen Anerkennungsbetrag von 500 Euro. Der Regierungssprecher ruft Beispiel gebende Vereine, Initiativen oder Gruppierungen auf, sich für eine Auszeichnung als Initiative des Monats zu bewerben, damit das vielfältige Leistungsspektrum des ehrenamtlichen Engagements in Hessen in seiner vollen Bandbreite aufgezeigt und entsprechend zur Geltung gebracht werden könne. Bewerbungen können im Internet unter www.gemeinsam-aktiv.de oder per Post bei der Hessischen Staatskanzlei, Gemeinsam Aktiv – Bürgerengagement in Hessen, Georg-August-Zinn-Straße 1, 65183 Wiesbaden, eingereicht werden.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen