Dreikönigssingen-Aktion

Engagement der Sternsingerinnen und Sternsinger gewürdigt

Thema: 
Ministerpräsident
14.01.2021Hessische Staatskanzlei

Ministerpräsident Volker Bouffier: „Ihr Segen ist ein Lichtstrahl am Horizont und bringt Freude zu den Menschen.“

stk_5386.jpg

Sternsingerinnen und Sternsinger
Archivbild: Sternsingerinnen und Sternsinger.
© Staatskanzlei

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat die Arbeit der Sternsingerinnen und Sternsinger als „sehr wertvoll“ bezeichnet. „Sie bringen den Menschen Hoffnung und Zuversicht in einer Zeit, die für viele so dunkel ist. Ihr Segen ist ein Lichtstrahl am Horizont und bringt Freude“, sagte Bouffier in einem Videogrußwort. Der traditionelle Empfang der Sternsingerinnen und Sternsinger in der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dennoch führen die christlichen Spendensammlerinnen und Spendensammler auch 2021 ihre Dreikönigssingen-Aktion durch, bereits zum 63. Mal. In Zeiten der Pandemie spenden sie den Segen digital und verteilen Segenspakete.

Spenden für Kinder in der Ukraine

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ sammeln sie Spenden. „Durch das Corona-Virus haben viele Menschen erfahren, wie es sich anfühlt, getrennt voneinander zu sein. In vielen Ländern sind Entfremdung und fehlender Halt aber nicht nur während der Corona-Pandemie allgegenwärtig, sondern darüber hinaus das ganze Jahr Alltag. So müssen auch Kinder in der Ukraine erleben, dass ihre Eltern im eigenen Land nicht genug Geld verdienen, um für ihre Familien zu sorgen. Es ist deshalb vorbildlich, dass die Sternsingerinnen und Sternsinger für die von Arbeitsmigration betroffenen Kinder sammeln, damit sie durch spezielle Betreuungseinrichtungen Halt erfahren und Hobbys ausüben können“, betonte Bouffier. „Die Sternsingerinnen und Sternsinger hier bei uns in Hessen sind hochengagiert. Sie praktizieren durch kreatives Handeln auch in diesen schwierigen Zeiten christliche Nächstenliebe und schenken den Menschen Mut und Optimismus“, unterstrich der Ministerpräsident. Die Hessische Landesregierung unterstützt dieses Engagement in diesem Jahr mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro an das Kindermissionswerk.

Hintergrund

Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Rund 1,19 Milliarden Euro wurden seither gesammelt, mehr als 75.600 Projekte für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Bei der 62. Aktion zum Jahresbeginn 2020 hatten die Mädchen und Jungen aus 10.034 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 52,4 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung und soziale Integration.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 11 39 18
+49 611 32 7 11 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen