Land hat Zukunft

Förderbescheid für „Unser Dorf Burgholz e.V.

Thema: 
Demografie
16.09.2020Hessische Staatskanzlei

img_0003.jpg

Staatssekretär Michael Bußer übergibt Förderbescheid an Förderverein „Unser Dorf Burgholz e.V.“
Staatssekretär Michael Bußer (links) überreicht Förderbescheid an den Vorsitzenden des Fördervereins „Unser Dorf Burgholz e.V.“ Björn Debus (Mitte). Auf dem Bild zudem Anja Happel und Oliver Rothärmel (rechts), regelmäßige Nutzer des Backhauses.
© Staatskanzlei

Der Förderverein „Unser Dorf Burgholz e.V.“ erhält 1.777 Euro für die Reparatur des Holzbackofens im örtlichen Backhaus. Einen entsprechenden Förderbescheid überreichte Staatssekretär Michael Bußer am Mittwoch an den Vorsitzenden des Fördervereins, Björn Debus. Das Geld stammt aus dem Landes-Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“. Durch die Reparatur des Backofens können die Bürgerinnen und Bürger und Backgemeinschaften das Backhaus wieder nutzen.

„Hessens Dörfer sind nur zukunftsfähig, wenn sie attraktiv bleiben. Mit dem Förderprogramm tragen wir als Land dazu bei, dass das Leben auf dem Land reizvoll und lebenswert ist“, unterstrich Bußer. Im laufenden Jahr wurden mit dem Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“ bisher 121 Projekte mit rund 454.000 Euro gefördert, davon sieben im Landkreis Marburg-Biedenkopf mit insgesamt rund 26.000 Euro. Landesweit stehen im laufenden Jahr 500.000 Euro für die Projektförderung zu Verfügung. Anträge können noch bis Ende September gestellt werden.

Sozialen Zusammenhalt stärken

„Die Hessinnen und Hessen mögen ihre Dörfer. Bei uns lebt man gerne auf dem Land. Durch gemeinsame Aktivitäten wie das Backen wird der soziale Zusammenhalt gestärkt und das ist wichtig, damit man auch in schwierigen Zeiten zusammensteht. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass Nachbarschaftshilfe und gegenseitiges Engagement in unserem Land gelebte Praxis sind. Ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl ist die Basis dafür“, betonte der Sprecher der Landesregierung anlässlich der bundesweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“, in welcher die große Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft hervorgehoben wird. Die Hessische Landesregierung würdigte die große Bedeutung des freiwilligen Engagements, das sich gerade in Zeiten mit großen Herausforderungen und tiefgreifenden Veränderungen zeigt, mit Besuchen bei Vereinen, Initiativen und Projekten. Das Thema „Ehrenamt“ war darüber hinaus Schwerpunkt der heutigen Sitzung des Kabinettsausschusses Demografie im Jugendfeuerwehrausbildungszentrum in Marburg.

Hintergrund

Das Förderprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“ läuft seit 2018. Gefördert werden Maßnahmen, die durch ehrenamtliches Engagement den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes bzw. eines Ortsteils stärken, den Zusammenhalt der Generationen fördern und die Lebens- und Aufenthaltsqualität dörflicher Zentren verbessern. So können zum Beispiel die Gestaltung eines Platzes, das Aufstellen einer Bank aber auch das gemeinsame Errichten eines Spiel- oder eines Grillplatzes unterstützt werden. Der jeweilige Zuschuss bewegt sich zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro. Antragsberechtigt sind Vereine, Verbände oder Freiwilligenagenturen.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 11 39 18
+49 611 32 7 11 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen