Auszeichnung

Professor Peseschkian-Stiftung aus Wiesbaden ist Stiftung des Monats

30.01.2017Hessische Staatskanzlei

Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat die Professor Peseschkian-Stiftung aus Wiesbaden als Stiftung des Monats ausgezeichnet.

peseschkian-stiftung.jpg

Peseschkian-Stiftung ausgezeichnet
© Staatskanzlei

„Die Stiftung unterhält eine ‚Internationale Akademie für Positive und Transkulturelle Psychotherapie‘. Diese geht davon aus, dass jeder Mensch, jede Familie, jede Gesellschaft und Kultur das Potential hat, in Gesundheit, Gerechtigkeit und Frieden zusammenzuleben“, sagte der Regierungssprecher heute bei der Urkundenübergabe in Wiesbaden. „Für ihre engagierte und vorbildliche Arbeit würdigen wir die Stiftung und danken ihr für ihren wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt.“

Die im Jahr 2005 gegründete Professor Peseschkian-Stiftung setzt sich vornehmlich für Bildung ein, fördert wissenschaftliche Studien durch die Vergabe von Stipendien im In- und Ausland und unterstützt Projekte zur psychotherapeutischen Selbsthilfe. Sie dient als internationales Informations- und Kommunikationszentrum für die in den verschiedenen Ländern existierenden Einrichtungen, Institute und Organisationen für „Positive und Transkulturelle Psychotherapie“.

Ein Beispiel für die Arbeit der Stiftung ist das „Mental Health-Projekt“ in Äthiopien. Hier werden Ärzte, Psychologen und Pädagogen in der Positiven Psychotherapie aus- und weitergebildet. Drei Projektbetreuer aus Deutschland waren dafür vor Ort. „Auch diese Arbeit dient dem Ziel der Stiftung, eine Kultur der Zusammenarbeit und Verständigung zu schaffen“, sagte Michael Bußer.

Hintergrund:

Durch die Auslobung der „Stiftung des Monats“ werden vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier besonders engagierte Stiftungen und ihre Projekte präsentiert, die den Bürgerinnen und Bürgern in Hessen als Anregung für ähnliches ehrenamtliches Engagement vorgestellt werden. Auf diese Weise sollen weitere Impulse für die Entwicklung der Stiftungslandschaft in Hessen erfolgen.

Die Stiftungen des Monats werden auf den Internetseiten des hessischen Stiftungsportals vorgestellt. Mit der Würdigung ist ein Anerkennungsbetrag von 500 Euro verbunden, der – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – dem Stiftungskapital zufließen soll. Er ist symbolischer Ausdruck der Wertschätzung des Einsatzes der Stiftenden und ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Jede gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Hessen kann ihre Bewerbung auf den Internetseiten des Hessischen Stiftungsportals einreichen. 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de