„Land hat Zukunft – Heimat Hessen“

Staatsminister Wintermeyer im Familienzentrum Kita Königsberg

02.03.2018Hessische Staatskanzlei

„Mit dem Familienzentrum kann Königsberg auch für die kommende Generation eine gute Heimat sein“

Kita Königsberg in Biebertal
Bild 1 von 2
Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, hat sich in der Kita Königsberg in Biebertal über die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in ländlichen Regionen informiert.
© Staatskanzlei

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, hat sich heute in der Kita Königsberg in Biebertal über die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in ländlichen Regionen informiert. Die Kindertagesstätte hat sich aus der Not heraus zu einem Familienzentrum entwickelt und seitdem Jung und Alt in den Kita-Alltag integriert. Anlässlich der Zukunftswochen „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ besuchen alle hessischen Minister und Staatssekretäre unter dem Motto „Bereit für Morgen“ Einrichtungen, Projekte und Institutionen, die für die Schwerpunkte der Politik der Landesregierung und die Zukunftsfähigkeit Hessens im ländlichen Raum stehen.

„Auch für die kommende Generation eine gute Heimat"

„Kinder sind die Zukunft unseres Landes und jeder Gemeinde. Nur wenn junge Familien vor Ort ihre Zukunft sehen, bleiben sie auf dem Land. Eine gute Kindertagesstätte ist für Familien mit Kindern dabei ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Wohnortes. Mit viel Einsatz und Kreativität ist es in kurzer Zeit gelungen, mit der Kita und dem angeschlossenen Familienzentrum in Königsberg die Weichen für eine gute Zukunft zu stellen und die Lebensqualität für Familien entscheidend zu verbessern – so kann Königsberg auch für die kommende Generation eine gute Heimat sein“, sagte Staatsminister Axel Wintermeyer.

Wegen einer stetig sinkenden Kinderzahl sollte die Kita Königsberg im Herbst 2013 geschlossen werden. Um die Schließung zu verhindern, haben sich Eltern und die Erzieherinnen dazu entschieden, die Kindertagesstätte mit Hilfe des Landkreises Gießen in ein Familienzentrum umzuwandeln. Dazu wurde ein Förderverein gegründet, der für die Organisation, Durchführung und Finanzierung der Projekte rund um das Familienzentrum verantwortlich ist. Mit Erfolg: Seit dem Frühjahr 2014 werden im Familienzentrum beispielsweise Eltern-Kind-Kurse und Familientreffs angeboten und der angrenzende Garten mit Hilfe der Großeltern gepflegt. Auch aufgrund der erweiterten Angebotspalette gehen wieder mehr Kinder in die Kita. Junge Familien sind nach Königsberg gezogen – aktuell besteht eine Warteliste.

Hintergrund:

Die Hessische Landesregierung hat in ihrer zweiten Zukunftswoche die ländlichen Regionen in den Fokus gestellt. 85 Prozent der Fläche Hessens ist ländlich geprägt, jeder zweite Hesse ist hier zu Hause. Bei der Umfrage „Zukunftsmonitor Hessen 2017“ gaben 93 Prozent der Teilnehmer an, dass sich die Landesregierung noch stärker für den ländlichen Raum einsetzen soll. Mit der Offensive „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ werden 2018 und 2019 insgesamt rund 1,8 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt, um die ländlichen Regionen für die Zukunft zu stärken.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen