Wettbewerb

Der hessische Buddy Bär braucht ein neues Kleid

Schüler sind aufgerufen, ein neues Design für den lebensgroßen Bären in der hessischen Landesvertretung in Berlin zu entwerfen

Buddy Bären 3.jpg

Buddy Bären
Die kleinen "Brüder" der "United Buddy Bears" wurden von internationalen Künstlerinnen und Künstlern gestaltet.
© Boris Trenkel

Mit hochgestreckten Tatzen, fröhlichem Lächeln und einem gemütlichen Kugelbauch gehört der Buddy Bär seit Jahren zu den beliebtesten Fotomotiven in Berlin. Als farbenfrohe Botschafter bereichern inzwischen mehr als 350 große Buddy Bären in vier verschiedenen Formen das Stadtbild. Einer davon steht in der Hessischen Landesvertretung.

„Der Buddy Bär steht für einen weltoffenen und respektvollen Umgang miteinander und ist weit über die Grenzen der Bundeshauptstadt hinaus bekannt, beliebt und verbreitet“, sagt Staatsministerin Lucia Puttrich, die Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund. Deshalb gibt es seit 2006 auch eine Miniaturausgabe des hessischen Buddy Bären, die als Geschenk an Referenten und Ehrengäste aus aller Welt in „Hessens Botschaft“ in Berlin überreicht wurde. Die Bärenskulptur wurde exklusiv und nur in limitierter Stückzahl produziert.

Teilnahme am Schülerwettbewerb

Jetzt braucht der hessische Buddy Bär einen neuen hessentypischen Anstrich, und dazu hat Lucia Puttrich einen Schülerwettbewerb gestartet. Das Motto lautet „Hessen zeigt Gesicht – Landschaften, Menschen, Besonderheiten“. Erlaubt sind Einzel- und Gruppenarbeiten  von Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 bis 13 aller Schulformen. Der Sieger darf sich auf eine Klassenfahrt nach Berlin freuen. Die Bewerbungsunterlagen werden im Amtsblatt des Hessischen Kultusministeriums (03/2017) veröffentlicht und können im Internet bei der Hessischen Staatskanzlei oder der Landesvertretung in Berlin abgerufen werden. Einsendeschluss ist der 13. Juni 2017 (Posteingang).

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
René Brosius
Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund
+49 611 32 11 4918
+49 611 7 11 32 3696
Rene.Brosius@stk.hessen.de
Schließen