Ehrenamt

Staatsminister Axel Wintermeyer begrüßt 85 neue Engagement-Lotsen

01.11.2014Hessische Staatskanzlei

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, hat 85 ehrenamtlich engagierten Frauen und Männern ihre Zertifikate als Engagement-Lotsen (E-Lotsen) überreicht. Die Veranstaltung bei der LandesEhrenamtsagentur Hessen war gleichzeitig die abschließende Qualifizierungsmaßnahme für die neuen Programmteilnehmer. „Noch nie war die Beteiligung an unserem E-Lotsen-Programm so groß wie in diesem Ausbildungsjahr. Das ist ein starkes Signal für das Ehrenamtsland Hessen“, sagte Staatsminister Wintermeyer. Eine fundierte Ausbildung im Rahmen von Wochenendseminaren ist die Grundlage für die künftige Arbeit der Lotsen, die nun hessenweit eingesetzt werden. „Als ‚mobile Freiwilligenagenturen‘ zeigen Sie künftig Ihren Mitmenschen, wie bunt und freundlich das Ehrenamt in Hessen ist. Ich freue mich über Ihre Bereitschaft, sich für andere einzusetzen und wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg“, so der Demografiebeauftragte der Landesregierung.

Ideenreichtum und Kreativität

Axel Wintermeyer hob die Bedeutung des Ehrenamts angesichts des demografischen Wandels hervor: „Wir werden älter und wir werden weniger. Am wirkungsvollsten begegnen wir dieser Entwicklung, wenn engagierte Menschen sich mit Ideenreichtum und Kreativität dem demografischen Wandel entgegenstellen.“ In den Städten und Gemeinden wüssten die Bürgerinnen und Bürger am besten um die speziellen Bedürfnisse vor Ort. Die Landesregierung unterstütze deshalb bewusst bestehende Strukturen und Aktivitäten. „Wir wollen engagierten Menschen eine Plattform zum Austausch bieten und gleichzeitig Konzepte an die Hand geben, die dann individuell weiterentwickelt werden können“, unterstrich der Chef der Staatskanzlei.

Noch bevor die Qualifizierungsmaßnahme für neue E-Lotsen abgeschlossen ist, werden sie bereits in ihrer Umgebung aktiv und informieren Bürgerinnen und Bürger über Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu betätigen. Beratung, Begleitung und Vernetzung sind dabei wichtige Aufgaben. Das Programm ist Teil der hessischen Ehrenamtskampagne „Gemeinsam-aktiv“. Über 380 Personen wurden bereits geschult und sind als Engagement-Lotsen landesweit in 77 Kommunen unterwegs. 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de
Schließen