Startseite » Tag der offenen Tür und Kinderfest
3.10.2017

Tag der offenen Tür und Kinderfest

Am Tag der Deutschen Einheit öffnen die sieben Landesvertretungen traditionell „In den Ministergärten“ ihre Türen. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr können sich die Besucher in der Hessischen Landesvertretung über Hessen informieren, hessische Spezialitäten probieren und das Kinderfest besuchen.

hr3-Fernsehkoch Reiner Neidhart
1 von 5 Bildern
hr3-Fernsehkoch Reiner Neidhart
© Boris Trenkel / HLV

Blaues Wunder

In der Hessischen Landesvertretung ist die Mobile Werkstatt der 13 Sinne von Schloss Freudenberg zu Gast. Die Installation "Das Blaue Wunder" zeigt sechs Phänomene des Wassers und lässt deren Geheimisse erlebbar werden.

Keltenfürst

Das Heimatland des Keltenfürsten bringt mit dem WetterauMobil Archäologie und Handwerkskunst zum Anfassen und Mitmachen von der Steinzeit bis zum Mittelalter mit.

Kinderfest

Unterstützt vom Frankfurter Abenteuerspielplatz Riederwald lädt ein großes Kinderfest auf dem Freigelände zum Toben und Spielen ein. Mit Kletterfelsen, Rollenrutsche, Hüpfkissen, Geschicklichkeitsspielen und Kinderschminken ist an die Bedürfnisse aller Altersgruppen gedacht.

Hausführungen und Politik zum Anfassen

Außerdem werden Führungen durch die Landesvertretung und Informationen rund um die Behörde angeboten. Die Hessische Landeszentrale für politische Bildung gibt Einblicke in ihre Arbeit.

Akkordeon-Bigband

Die A-Train - Landes-Akkordeon-Bigband präsentiert ihr umfangreiches Repertoire aus Jazz-Standards, Rock-Klassikern, Swing, Pop- und Latin-Highlights. Die Melodiestimmen der Akkordeons wer­den ergänzt durch eine groovige Rhythmusgruppe. Die drei Schlagzeuger und Percussionisten sorgen für das rhythmisch perfekte Fundament, melodisch verstärkt durch Bass, E-Gitarre und Klavier.

Die Höhepunkte jedes Bigband Konzerts sind die Auftritte der Solisten. Das Gesangs-Duo Bille Wilson und Jürgen Schwarz begeistert mit fetzigen Rock-Titeln als auch Gänsehautfeeling. Der Jazz Akkordeo­nist Eric Dann präsentiert flinke Finger am luftigen Instrument. Abgerundet wird das Solistenkarussell durch den Pianisten Hans-Günther Kölz und Gitarrist und Band-Leader Wolfgang Ruß, beide Jazz-Mu­siker mit jahrelanger Erfahrung in verschiedenen Band-Formatio­nen.

Trachten und Volkstanz

Eine Aufforderung zum Mittanzen erhalten Sie von der Trachten- und Volkstanzgruppe Starkenburg, Heppenheim e.V.. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Odenwälder und Bergsträßer Brauchtum zu pflegen, zu erhalten und über die Grenzen seiner Heimat hinaus zu tragen.

Fernsehkoch

Für kulinarische Genüsse sorgt der Verein Wetterauer Landgenuss mit seinem Vorsitzenden, dem HR3-Fernsehkoch Reiner Neidhart. Freuen Sie sich auf Grie Soß, Handkäs‘ und hessische Weine aus dem Rheingau. 

Die echte nordhessische Ahle Wurscht gibt es am Stand der Jausenstation.

Erinnerung an Diktatur

Am 3. Oktober vor 27 Jahren wurde das Untersuchungsgefängnis des DDR-Staatssicherheitsdienstes in Berlin-Hohenschönhausen geschlossen. Mit einem Original-DDR-Gefangenentransporter W 50 wird die Gedenkstätte in Kooperation mit dem Förderverein Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen vor dem Gebäude der Hessischen Landesvertretung vertreten sein und Einblick in die menschenunwürdige Behandlung von Gefangenen in der DDR geben. Die Hessische Landeszentrale für politische Bildung bietet für Lehrer und Schüler Fahrten zur Gedenkstätte Hohenschönhausen an und unterstützt Projekttage finanziell.
 

Vorstellung neuer Buddy Bär

Ein zwei Meter großer, bunter Buddy Bär begrüßt die Besucher der Hessischen Landesvertretung in Berlin. Demnächst bekommt er kleine Geschwister. Der Entwurf dazu stammt aus dem Vogelsbergkreis: Die 15-jährige Mette Schombert von der Gesamtschule Mücke hat den Wettbewerb um die Neugestaltung des hessischen Buddy Bären gewonnen und präsentiert den Entwurf am 3. Oktober in Berlin. Bei der Umsetzung des Entwurfs wurde sie von ihrer Mitschülerin Amelie Ziersch unterstützt. Zur Belohnung hat Puttrich die gesamte Klasse nach Berlin eingeladen.

Der Eintritt ist frei!