Respekt heißt für mich...

Roland Jahn über Respekt

Der Bürgerrechtler und heutige Bundesbeauftragte für die Stasi-Akten hat in der DDR bitter gelernt, was es heißt, wenn Hass, Unfreiheit und Ausgrenzung regieren. Bei Respekt denkt er vor allem an die Achtung vor der Meinung des anderen und einen freundlichen, höflichen Umgang miteinander.

Schließen