#oneclicktoeurope - Belgien - "Was bedeutet das Corona-Virus für die Europäische Union?"

Die Hessische Landesvertretung in Berlin setzt ihre Gesprächsreihe zum Thema „Was bedeutet das Corona-Virus für die Europäische Union?" fort. 11. Gesprächsgast in der Veranstaltungsreihe ist S.E. Herr Geert Muylle, Botschafter des Königreichs Belgien.

Lesedauer:3 Minuten:

S.E. Geert Muylle, Botschafter des Königreichs Belgien, im Gespräch mit Christoph von Marschall

Gastgeberin Lucia Puttrich, Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, hat zur elften Veranstaltung der Reihe „Was bedeutet das Corona-Virus für die Europäische Union“ den Botschafter des Königreichs Belgien in die Hessische Landesvertretung in Berlin eingeladen. Die Bundesrepublik Deutschland, die am 1. Juli 2020 die EU-Ratspräsidentschaft übernommen hat, und ganz Europa stehen vor vielen Herausforderungen: Welche Strategie verfolgen die EU-Mitgliedstaaten, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu begrenzen? Wie sieht die Regelung der zukünftigen Beziehungen zum Vereinigten Königreich aus und wie entwickeln sich die transatlantischen Beziehungen? Die Hessische Landesvertretung in Berlin setzt daher am 16. Dezember ihre Gesprächsreihe zum Thema „Was bedeutet das Corona-Virus für die Europäische Union?" fort.

Der Livestream kann hier abgerufenÖffnet sich in einem neuen Fenster werden.

Schlagworte zum Thema