#oneclicktoeurope - Lettland - "Was bedeutet das Corona-Virus für die Europäische Union?"

Auch in unserem nächsten Gastland Lettland wurde das öffentliche Leben weitgehend zurückgefahren. Aber wie schnell kann man in die Normalität der offenen Grenzen in Europa zurückkehren? Antworten dazu gab Botschafterin Inga Skujiņa am 26. Februar in der Hessischen Landesvertretung.

Lesedauer:3 Minuten:

Botschafterin Inga Skujiņa im Gespräch mit Christoph von Marschall

Lettland hat strenge Einreisebeschränkungen vorgenommen. Durch einen bis zum 6. April geltenden Lockdown ist das öffentliche Leben weitgehend zurückgefahren worden. Zur Unterstützung der Wirtschaft hat Lettland, das sich immer durch solide Haushaltsführung ausgezeichnet hat, eigene "Wirtschaftsstabilisierungsfonds" aufgesetzt.

Aber wie schnell kann man in die Normalität der offenen Grenzen in Europa zurückkehren? Gleichzeitig muss sich die EU weiterer Fragen annehmen. Dies gilt etwa mit Blick auf die Östliche Partnerschaft oder die aktuellen Herausforderungen im Umgang mit Russland und Belarus. Welche Strategie sollte die EU angesichts der momentan dort zu verzeichnenden Entwicklungen langfristig verfolgen und wie ist insgesamt der lettische Blick auf eine zukunftsgerichtete EU-Sicherheitspolitik? Antworten dazu gab Botschafterin Inga Skujiņa am 26. Februar in der Hessischen Landesvertretung.

Das Gespräch führte Christoph von Marschall.