Europapolitik in Hessen

Interregionale Zusammenarbeit

Das Land Hessen pflegt intensive Kontakte zu seinen Partnerregionen und knüpft mit ihnen ein Band quer durch Europa und in die Welt. Die europäischen Partnerschaften dienen dazu, regionale Interessen auf europäischer Ebene gemeinsam zu vertreten und die Menschen in den Partnerregionen miteinander zu verbinden. Regionalpartnerschaften leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Vernetzung und zur Vertiefung der europäischen Integration. Es gibt spezielle Förderprogramme der EU, die die Beteiligung von Projektpartnern aus mehreren Mitgliedstaaten der EU voraussetzen und deshalb für Regionalpartnerschaften besonders gut geeignet sind.

Übergreifende Zusammenarbeit der Partnerregionen

Das Land Hessen arbeitet mit seinen Partnerregionen auf vielen Gebieten zusammen. Dazu zählen gegenseitige Besuche von Fachdelegationen ebenso wie die Teilnahme der Partnerregionen am Hessentag, der eine ideale Gelegenheit bietet, die jeweilige Region durch kulturelle Darbietungen und Ausstellungen vielen Besucherinnen und Besuchern näher zu bringen.

In Brüssel arbeitet Hessen mit seinen Partnerregionen Nouvelle-Aquitaine, Emilia-Romagna und Wielkopolska im sogenannten „Mehr-Regionen-Haus“ unter einem Dach zusammen -ein Kooperationsmodell, das große Beachtung findet.

Regionalpartnerschaften

Das Land Hessen unterhält folgende Regionalpartnerschaften:

Hessen ist seit 1995 mit der Region Aquitaine im Südosten Frankreichs verschwistert. 2016 wurde die Partnerschaft auf die neue, größere Region Nouvelle-Aquitaine ausgedehnt.

Hessen und die türkische Provinz Bursa haben 2010 eine Partnerschaft geschlossen. Es ist bis heute die einzige Partnerschaft zwischen einem deutschen Bundesland und einer türkischen Provinz.

Die Partnerschaft zwischen dem Land Hessen und der Emilia-Romagna besteht seit 1992.

Seit 1991 unterhält das Land Hessen eine Partnerschaft mit der russischen Region (Oblast) Jaroslawl.

Die Initiative für Hessen jüngste Partnerschaft geht auf eine Reise von Ministerpräsident Bouffier nach Serbien im Jahr 2017 zurück. Europaministerin Lucia Puttrich hat bei einem Besuch 2019 die Grundlagen zur Unterzeichnung der Partnerschaft gelegt.

Das Land Hessen ist seit 2000 mit der polnischen Woiwodschaft Wielkopolska verschwistert.

Die Partnerschaft zwischen dem Land Hessen und dem amerikanischen Bundesstaat Wisconsin besteht seit September 1976.