Im Gespräch während der Veranstaltung: S.E. Luigi Mattiolo und Christoph von Marschall

#oneclicktoeurope - Italien - "Was bedeutet das Corona-Virus für die Europäische Union?"

Gastgeberin Lucia Puttrich, Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten hat zur dritten Veranstaltung unserer Reihe "Was bedeutet der Corona-Virus für die Europäische Union?" den Botschafter der Italienischen Republik eingeladen.

Lesedauer:3 Minuten:

S.E. Herrn Luigi Mattiolo, Botschafter der Italienischen Republik, im Gespräch mit Christoph von Marschall

Die Auswirkungen der Corona-Krise zeigen neben den wirtschaftlichen Folgen längst eine machtpolitische Dimension. Es geht im Grunde um die Existenz der EU und ihrer Rolle in der Weltpolitik. Die Pandemie wird dazu führen, dass die Machtverhältnisse zwischen den großen Playern der Welt neu austariert werden.

Zur dritten Veranstaltung unserer Reihe "#oneclicktoeurope - Was bedeutet das Corona-Virus für die Europäische Union?" hatte Staatsministerin Lucia Puttrich den Botschafter der Italienischen Republik, S. E. Luigi Mattiolo, in die Hessische Landesvertretung eingeladen. Mattiolo ist seit 2018 Botschafter der Italienischen Republik in Deutschland.

Das Gespräch führte Dr. Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion Der Tagesspiegel (Berlin).

Der Livestream kann hier abgerufenÖffnet sich in einem neuen Fenster werden.

Schlagworte zum Thema